Test und Technik

SWM RS 650 R

Déjà vu

15.10.2015 00:00 (lü/br)

Die SWM ist völlig neu, die Marke ist ja soeben neu auferstanden. Dennoch kommt uns die RS 650 R irgendwie bekannt vor.


Schwungvoll unterwegs auf Nebenstrassen: Die Reifen sind vor der Schräglagenfreiheit am Ende (Bild: Fränzi Göggel) (Für mehr Bilder klicken)

Und wie steht es mit den Details?

Das einzige Detail, das ich sofort ändern müsste, ist die Bremsleitung, die (bei meiner Körpergrösse) genau die Geschwindigkeitsanzeige auf dem Display abdeckt. Wir sind halt in der Schweiz, 49 oder 51 km/h, das ist ganz wichtig. Der Sattel lässt sich per Schlüssel einfach entriegeln. Darunter sind unter einer Plastikabdeckung übersichtlich angeordnet die Sicherungen – doch um diese Abdeckung abzunehmen, braucht man einen Inbusschlüssel. Bordwerkzeug gibt es aber keins, und auch kein dafür vorgesehenes Staufach. An die Einstellschräubchen für die Dämpfung des hinteren Federbeins kommt man nur umständlich ran, dafür kann man die Umlenkhebelei mit der Fettpresse abschmieren. Der Seitenständer ohne Sicherheitsschalter, der hochschnellt, wenn man den Töff aufrichtet, erinnert ans Konstruktionsjahr dieses Töffs. Neben der RS 650 R wird auch die Supermoto-Version SM 650 R typengeprüft. Diese Töff können dann auch nach 2017 homologiert nach Euro 3 verkauft werden, sofern der Import vor dem 1. 1. 2017 erfolgte. 6800 Franken werden für die RS, 100 Franken mehr für die SM aufgerufen. Eine japanische Einzylinder- Softenduro baut nur noch Yamaha (XT 660 R, CHF 7670.–; XT 660 Z, CHF 9140.–). KTM bietet die 690 Enduro R (CHF 10 490.–), BMW die G 650 GS (CHF 7950.–). Seit dem Urmodell Husqvarna TE 610 E wurde dieser Töff 5650 Franken günstiger – was potenzielle Käufer freut, die Motorradbranche weniger, doch Danilo Tschup vom Schweizer Importeur SMOT sagt nüchtern: «Wenn ich die Motorräder nicht so günstig gebe, holen sich die Käufer ihre SWM im Ausland. Und übrigens: Wir suchen noch weitere SWM-Händler.»

 

Teil 1
Déjà vu
Teil 2
SWM: Neues Leben in stillgelegten Hallen

Teil 3
Als nur Weicheier einen Elektrostarter wollten
Teil 4
Wieder da, unter neuem Namen, in alter Frische
Teil 5
Und wie steht es mit den Details?
Teil 6
Leistung und Drehmoment SWM RS 650 R
Teil 7
Technische Daten SWM RS 650 R
Teil 8
Meine Meinung

««zurück