Test und Technik

Black Douglas Sterling Autocycle

Wie ein Gemälde, und erst noch praktisch

18.11.2015 00:00 (Cathcart/br)

Die Kombi aus funktionalem Nutzen mit schickem Design ist nicht ganz einfach, vor allem, wenn noch Retro-Coolness einfliessen soll. Doch dem in Grossbritannien ansässigen Custom Bike Builder Benny Thomas ist dies gelungen, als er die Sterling Autocycle kreierte, die bereits in Serie ging.


Fahren wie vor 90 Jahren, aber Euro-3-konformund mit zwei Jahren Garantie: Sterling Autocyclevon Black Douglas. (Für mehr Bilder klicken)

Wenn das Töffrasen nicht mehr kickt

Fabio Cardoni, 44, ist ein erfolgreicher Unternehmer auf dem Gebiet der industriellen Gartenbau- Ausrüstung. In seiner Scheune stehen 35 Motorräder; die Palette reicht von einigen Boneshaker- Choppern von Benny Thomas über eine KTM 1290 Super Duke, eine MV Agusta 1078 Brutale bis hin zu verschiedenen britischen Klassikern wie Triumph Bonneville 650, 750 Trident oder eine Norton Commando. 2011 hielt Cardoni nach 30 Jahren auf dem Töff inne. «Ich merkte plötzlich, dass ich keinen Spass mehr hatte, obwohl ich schnell auf dem Motorrad unterwegs war», sagt er. «Ich denke, es hat mit dem Alter zu tun. Also beauftragte ich meinen Freund Benny, drei verschiedene Motorräder zu entwerfen, die nur zwei Bedingungen erfüllen mussten: Gut aussehen und mich zum Lächeln bringen, auch wenn ich langsam fahre.» Benny baute die drei Bikes, die ziemlich unterschiedlich ausfielen. «Sobald ich mit ihnen in Italien unterwegs war, hatte ich keine Ruhe mehr. Ich war immer sofort von Menschen umringt, an jeder Ampel, ja selbst mitten auf der Autobahn suchten sie den Kontakt. Alle wollten wissen, wo man die Bikes kaufen könne. Als Geschäftsmann habe ich mir dann ernsthaft überlegt, ob ich nicht Motorradhersteller werden soll – und so begann alles.»

 

Teil 1
Wie ein Gemälde, und erst noch praktisch
Teil 2
Wenn das Töffrasen nicht mehr kickt

Teil 3
Ein schottischer Rebell in Italien
Teil 4
Kein Töff wie jeder andere
Teil 5
Gerührt, nicht geschüttelt
Teil 6
Sanfter Fahrgenuss
Teil 7
Fahren wie in einer anderen Zeit
Teil 8
Technische Daten BLACK DOUGLAS STERLING AUTOCYCLE

««zurück