Test und Technik

Honda CBR600 RR Hannspree

Ten Kate - Replica mit Winnerbonus

19.10.2007 00:00

Von Honda gibts 2008 ein spezielles Replicamodell zu kaufen: die CBR600RR Hannspree Ten Kate Replica. Da die Maschine bis auf die Farbe mit der normalen CBR 600 RR von Honda identisch ist, entfällt natürlich eine Testfahrt. Für Replicafans lassen wir die Hannspree-Honda hier trotzdem nocheinmal gross rauskommen.


Wem die Honda CBR600RR zu gewöhnlich ist, kann sich die die Honda CBR600RR Hannspree Ten Kate Replica kaufen...

Das Hannspree Ten Kate-Honda-Team war im Jahr 2007 in der Superbike- (James Toseland) wie auch in der Supersport-Kategorie sehr erfolgreich. Dies nahm Honda zum Anlass, ein spezielles Replicamodell fürs Jahr 2008 zum Verkauf anzubieten. Es erinnert in seinen Farben an die Erfolge in der Supersportklasse - technisch ist das Bike allerdings absolut identisch mit der Serien CBR600RR.


Die folgenden Angaben stammen komplett von Honda selbst:
   
Die CBR600RR Hannspree und ihre unmittelbare Vorgängerin die CBR600F Sport haben mit dem Team Ten Kate Racing sechs aufeinander folgende Supersport-Weltmeistertitel eingefahren.

Foto: Honda Hannspree Ten Kate-Team

In den letzten sechs Jahren und vier Generationen der CBR600 Herrschaft, haben die folgenden Ten Kate Fahrer mit Ihren Siegen dafür gesorgt, dass die CBR600 die Supersport Weltmeisterschaft dominierte.

  • 2002 — Fabien Foret (CBR600F Sport)
  • 2003 — Chris Vermeulen (CBR600RR)
  • 2004 — Karl Muggeridge (CBR600RR)
  • 2005 — Sébastien Charpentier (CBR600RR)
  • 2006 — Sébastian Charpentier (CBR600RR)
  • 2007 — Kenan Sofuoglu (CBR600RR)


Honda CBR600RR Hannspree Ten Kate 

Als Erinnerung an die Erfolge des Hannspree Ten Kate Honda Teams bringt Honda eine Replika Edition der CBR600RR in vollem Hannspree Design heraus, die jene Passion für den Rennsport widerspiegelt, die in diesem Jahr in der Supersport und Superbike Weltmeisterschaft für eine Punktlandung sorgte. Mit dieser Kombination aus purem Rennsportstyling und bewährter RR-Performance kann somit auch der Straßenfahrer seine Sympathie für Supersport Champion Kenan Sofuoglu und Teamkollege Sébastian Charpentier unterstreichen.

Foto: Hannspree-Honda in Action

  


    

Technische Daten

Motor, Getriebe etc

Motor   Flüssigkeitsgekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor, DOHC, 16 Ventile, geregelter Katalysator
Hubraum  599 ccm 
Bohrung x Hub 67 x 42,5 mm
Verdichtung 12,2 : 1
Max. Leistung    88,1 kW/13.500 min   
Max. Drehmoment 66 Nm/11.250 min-1           
GemischaufbereitungElektronische Kraftstoffeinspritzung
Drosselklappendurchmesser   40 mm
Zündsystem Computergesteuerte digitale Transistorzündung mit Frühverstellung
Starter   Elektrostarter
Ölvolumen3,5 Liter 
KupplungNass, Mehrscheibenkupplung 
KupplungsbetätigungMechanisch über Seilzug 
Getriebe    6-Gang
Endantrieb O-Ring Kette

Foto: Front 

Abmessungen und Gewichte

Abmessungen  (LxBxH)2.010 x 685 x 1.105 mm
 Radstand1.375 mm
 Lenkkopfwinkel   23 ° 55 '
Nachlauf  98 mm
Wendekreis    3,2 m
Sitzhöhe 820 mm
  Bodenfreiheit   135 mm
Tankinhalt  18 Liter (inkl. 3,5-Liter nach Warnanzeige) 
Gewicht vollgetankt   184 kg
Max. Zuladung  180 kg
Zul. Gesamtgewicht    364 kg

Foto: Cockpit

                      
Chassis, Fahrwerk

  Rahmen-Typ    Diamond, Aluminium-Doppelprofilrahmen 
Radaufhängung vorn41mm-Upside-Down-HMAS-Kartuschengabel, einstellbare Federvorspannung Zug und Druckstufe, 120 mm Federweg
Radaufhängung hintenAluminiumschwinge mit Pro-Link-System Gasdruck-dämpfer, einstellbare Federvorspannung Zug und Druckstufe, 135 mm Federweg
Rad  vorn Hohlgegossene Dreispeichen-Aluminiumräder
Rad hintenHohlgegossene Dreispeichen-Aluminiumräder 
Reifengrösse  vorn120/70-ZR17M/C (58W)
Reifengrösse hinten  180/55-ZR17M/C (73W)
Reifendruck  vorn2,5 bar
Reifendruck hinten2,9 bar
Bremse vorn  310-mm-Ø-Doppelscheibenbremsen mit radial befestigten Vierkolbenbremszangen und Sintermetallbelägen, schwimmende Bremsscheiben
Bremse hinten220-mm-Ø-Einscheibenbremse mit Einkolbenbremszange und Sintermetallbeläge

Farbe

Es gibt das Replicamodell nur in einer Farbe:
Pearl Sunbeam White (mit Graphite Black & Digital Silver Metallic)  

Verfügbar ab:

Frühjahr 2008

Preis:

Steht noch nicht fest. Der Preis für die normale Honda CBR600RR liegt bei 15'690 Franken. Das Hannspree-Replicamodell dürfte etwas teurer sein.

««zurück