Test und Technik

VTR 250: Nackt, günstig, hübsch

Neu 2009: Honda VTR250

07.04.2009 00:00

Also doch: Nach Honda Japan führt nun auch Honda Schweiz die neue, nackte VTR250 Ende Mai ein. Für gerade einmal 6980 Franken bekommt man sehr viel Motorrad. Die recht innovative VTR 250 ist für Einsteiger oder Sonntags-Biker wie gemacht und dürfte dank ihrem guten Aussehen für einige Verkäufe bei Honda sorgen.


Features in Kürze:

  • Verchromte Rückspiegel
  • Cockpit mit Tachometer, Drehzahlmesser, Digitaluhr, Kilometerzähler und Tankanzeige.
  • Euro-3-taugliche Auspuffanlage mit Kat und Lambda-Sonde
  • Verbrauchsarme PGM-FI-Einspritzanlage
  • Günstiger Preis von 6980 Franken
  • Drei Farbvarianten
  • Flüssiggekühlter V-2-Motor, DOHC mit vier Ventilen pro Zylinder
  • Niedrige Sitzposition: 775 mm
  • Niedriges Gewicht: 161 kg vollgetankt

Offizielle, leicht gekürzte Pressemitteilung von Honda Schweiz:

Trotz ihres Neuauftritts in Europa ist die VTR in Japan seit Langem wegen ihrer Mischung aus sportlichem Fahrvergnügen, einfachem Handling und ihrem kantigen Auftritt – als Königin der 250-ccm-Klasse beliebt.

Die Ahnen der VTR

Ihr kräftiger Zweizylinder-V-Motor kam erstmals 1982 in der VT250F zum Einsatz. Die Folgemodelle behielten die Erfolgskonstruktion bei und wurden lediglich in punkto kompakter Bauweise und hoher Leistung weiterentwickelt. 1997 wurde die erste VTR mit ihrem charakteristischen Gitterrahmen herausgebracht, die sich seither grösster Beliebtheit erfreut.

Junge Spunde und alte Hasen begeistern sich für ihre schlanke und kompakte Erscheinung und das problemlose Handling. Erfahrenere Biker schätzen die sportlichen Eigenschaften und den Fahrspass. Das unverwechselbare, kompromisslos sportliche Image hat sich eine treue Fangemeinde erworben. So wurde die VTR zu einer der erfolgreichsten Strassenmaschinen in der 250-ccm-Klasse.

Umsteigen vom Auto aufs Motorrad?

Auf zwei Rädern unterwegs zu sein wird immer populärer und gilt zunehmend als preisgünstiges Transportmittel. Wachsendes Umweltbewusstsein veranlasst viele Autofahrer, sparsamere Alternativen ins Auge zu fassen. Die neue VTR ist die Antwort auf spezifische Wünsche der Bikergemeinde – eine 250-ccm-Strassenmaschine mit problemloser Handhabung, Fahrspass und unverwechselbarem Styling.  Im Berufsverkehr besticht sie durch kompakte Abmessungen, Wendigkeit und geringe Unterhaltskosten.

Offizielles Honda-Werbevideo zur VTR 250:

Farben:

Es wird die VTR250 im Jahre 2009 in drei Farben geben:

  • Italian Red
  • Graphite Black
  • Pearl Sunbeam White

Motor

Die neue VTR ist mit einem wassergekühlten DOHC-Zweizylinder-Viertakter in 90 °-V-Bauweise ausgestattet. Diese Maschine bietet kräftiges Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen und die urwüchsige Gewalt eines V-Twin.

Die fortschrittliche, verbrauchsarme PGM-FI-Elektronik bestimmt mit 6 Sensoren, die jeweils optimale Einspritzmenge wie auch den berechneten Zündzeitpunkt. So ist für optimale Verbrennung gesorgt, was sich durch spontanes und doch elastisches Ansprechverhalten ausdrückt.

Getriebe

Das linear abgestufte Fünfganggetriebe bietet beeindruckende Beschleunigung und ausgewogene Leistungsentfaltung. Die vibrationsarme Laufkultur tut Ihr Übriges, um auch bei hoher Drehzahl reichlich Durchzugskraft bereitzustellen.

Auspuff

Der grosse formschöne 2-in-1-Auspuff ist mit zukunftsweisender Technologie ausgestattet, in die das langjährige Umweltengagement von Honda eingeflossen ist. Diese Anlage weist einen 3-Kammer Schalldämpfer, 3-Weg Katalysator und Lambda-Sonde auf, so dass die Abgaswerte weit unter den Limiten der aktuellen Abgasnormen EURO-3- liegen. Zusammen mit dem sparsamen Motor macht dieses System die VTR250 zu einer umweltfreundlichen Alternative.

Agilität: der Japaner fährt auf der 2009er-VTR 250 durch einen Parcours. Schaut einmal, wie agil der ist:

Rahmen

Die Diamantform des Stahlgitterrahmens verbindet Leichtbau und Verwindungssteife. Die untere Rahmenpartie erlangt ihre Stabilität durch die grosszügig ausgelegte Lagerung der  Hinterradschwinge am Motor. Dadurch werden auch vom Hinterrad kommend Schwingungen gedämpft und komfortables Fahrvergnügen geschaffen. Der genau berechnete Ausgleich zwischen Sitzreling und Rahmen erleichtert die Kurvenfahrt. Mit einem Radstand von 1405 mm bietet die VTR einfache und mühelose Beherrschbarkeit und optimale Fahrstabilität bei hoher Geschwindigkeit.

Niedrige Sitzposition

Auch von dem niedrig angeordneten, komfortablen Sitz profitiert die Fahrstabilität. Die Sitzposition eignet sich für Fahrer jeder Grösse und Haltung. Die sorgfältig gestalteten Seitenverkleidungen sorgen für eine natürliche Beinposition und ein „festeres Gefühl im Sattel“. Elegante Lenker-Riser bieten eine aufrechte Sitzposition und gute Verkehrsübersicht. Der Soziussitz ist leicht erhöht, darunter verbirgt sich ein nützliches Gepäckfach.

Erstklassige Federung

Die hochwertigen Federungskomponenten bügeln schlechte Strassen glatt und machen die Fahrt mit der VTR zum reinen Vergnügen auf jeder Strecke. Hinten wird ein einstellbares Federbein mit einstellbarer hydraulischer Dämpfung verwendet und vorne sorgt eine robuste 41-mm-Teleskopgabel für Stabilität.

Hochwertige Räder

Das unverwechselbare Design der Räder unterstreicht die schlanke Gestaltung des Chassis. Zudem sind die 5-Stern Aluräder mit Z-Querschnitt für das ausgeklügelte Gleichgewicht aus Leichtbau und Stabilität wichtig, was entscheidend zum präzisen Handling der Maschine beiträgt.

Bremsen

Wie die Leistung beim Beschleunigen ist auch die Bremsleistung beherrschbar und sicher. Eine hydraulische Vorderrad-Bremse mit an 5 Punkten schwimmend gelagerter, gelochter Scheibe und 2-Kolbenzange sowie eine hydraulische Hinterrad-Bremse mit einer 220 mm Scheibe und 1-Kolbenzange sorgen für kalkulierte Verzögerung in jeder Situation.

Serienausstattung

Mit dem verschliessbaren Gepäckfach unter dem Sitz ist die VTR für den Alltag gerüstet. Vier Haken beiderseits der Heckpartie dienen zur sicheren Befestigung von Gepäckstücken. Ein abschliessbarer Helmhalter an der Unterseite der Heckpartie bietet ebenfalls mehr Sicherheit unterwegs.

Sonderausstattung

Honda Access Europe bietet ein Sortiment an Zubehör für die VTR250, das die bereits beeindruckende Vielseitigkeit des Modells zusätzlich erweitert. Beispiele:

  • Honda Motorrad-Navigations-Set, inkl. Navigationsgerät, Fernbedienung, Kopfhörer, Handbuch, Stecker-Set, Kfz-Kit und Akku.
  • Honda-Diebstahlsicherung, Smartcard-gesteuert. Mit Kippsensor, LED und 95 dB starker Sirene.
  • Tankpad-Kollektion zum Schutz vor Kratzern, mit ausgewählten HRC- oder Honda-Flügelemblemen.
  • Set aus Tankpad und Tankdeckel zum Schutz vor Kratzern, mit Pigmentdruck und HRC-Emblem.
  • Motorradgarage für den Ausseneinsatz aus wasserbeständigem atmungsaktivem Gewebe mit UV-Schutz für die Lackierung sowie Entlüftung. Inkl. Abspannriemen. Zwei Löcher an der Vorderseite für das Original Honda U-Schloss.

 



Technische Daten Honda VTR250  (Typ ED)

 Motor

BauartWassergekühlter 90 °V-Motor-Zweizylindermotor,
VentilsteuerungVier Ventile pro Zylinder
Bohrung x Hub60 x 44,2 mm
Hubraum250 ccm
Verdichtung11 : 1
GemischaufbereitungElektronische Benzineinspritzung PGM-FI
Drosselklappen-Durchmesser
Ventildurchmesser: Einlass/Auslass
Schmierung
AuspuffanlageEuro-3-tauglich
StarterE-Starter

Leistungsdaten

Max. Leistung 22 kW/10.500 min-1 (95/1/EC)
Max. Drehmoment22 Nm/8.500 min-1  (95/1/EC)
V-max.

Kraftübertragung                          

KupplungMehrscheibenkupplung im Ölbad, mit Spiralfeder
Gänge5-Gang
EndantriebO-Ring-Kette

Fahrwerk

RahmenStahlrohr-Giterrahmen
Federung vorneTeleskopgabel
Gabelinnenrohr-Durchmesser41-mm
Federung hintenEinstellbares Federbein
Federweg vorn/hinten117 mm / 125 mm

Räder

RädertypZ-Alugussräder mit 5-Kreuzspeichen
Felgendimension vorn17M/C  MT3.00
Felgendimension hinten17M/C  MT4.00
Reifendimension vorn110/70–17M/C 54H
Reifendimension hinten140/70–17M/C 66H

Bremsen

Bremse vornHydraulische Scheibenbremse 296 mm mit Doppelkolben-Zange
Bremse hintenHydraulische Scheibenbremse 220 mm mit Einzelkolben-Zange
ABSNein

Abmessungen und Gewichte

Radstand1405 mm
Lenkkopfwinkel64,7
Nachlauf96 mm
Gewicht vollgetankt161 kg
Sitzhöhe775 mm
Tankinhalt (davon Reserve)12,4 l (inkl. 2 l Reserve)

Farben

siehe oben
x
x
x
x

Preis, Lieferung per, Import

Preis 

PreisCHF 6'980.- (CHF 6'850.- + CHF 130.- Transportkosten)
Erstmöglicher Lieferterminab Ende Mai 2009
Import überHonda (Suisse) SA, 1214 Vernier-Genève
Tel. 022 939 09 09

Sonstiges, Bemerkungen

Bemerkung

Konkurrenten

Kawasaki Ninja 250 R
Yamha YBR 250

««zurück