Test und Technik

Superbike Kawasaki ZX-10R

The World’s fastest Superbike

26.01.2016 00:00 (Pridmore/br)

Nur zehn Auserlesene durften die schnellste Kawasaki dieses Planeten testen. Für uns griff kein Geringerer als der zweifache US-amerikanische Champion Jason Pridmore an den Lenker von Jonathan Reas Ninja.


Keine Diva – egal in welcher Lage, die Werks-Ninjalässt sich mit spielerischer Leichtigkeit um denfantastischen Rundkurs von Aragon hetzen. (Für mehr Bilder klicken)

Ich konnte es fast nicht glauben, als mich Kawasaki USA anfragte, ob ich das Superbike von Rea testen möchte – und jetzt fliege ich die lange Gerade im Motorland Aragon hinunter. Auf diesem Bike hat Rea die versammelte Weltelite fast permanent alt aussehen lassen. Er hat dominiert, und dazu braucht es eben nicht nur einen guten Fahrer und ein gutes Team, nein, dazu braucht es eben auch ein überdurchschnittlich gutes Motorrad. Eines, das man zurecht als «The World’s fastest Superbike» bezeichnen kann.

 

Teil 1
The World’s fastest Superbike
Teil 2
Finger weg von der Kupplung

Teil 3
Wo ist der grösste Unterschied zum Serienbike?
Teil 4
Ein Gegner mehr!
Teil 5
Für MSS im Sattel Jason Pridmore

««zurück