Auf Achse

Motorradreise - Pyrenäen offroad

In der Kürze liegt die Würze

23.09.2015 00:00 (Pergher/br)

Wasser und Berge, Stauseen, enge Schluchten und Natursteinhäuser: Das sind die Pyrenäen. Sie bieten aber auch perfekte Strassen und Pisten und vor allem wenig Verkehr. Das Töfffahrerherz schlägt höher ...


Im Offroad-Paradies: Immerwieder gilt es, kleine Bächeund Furten zu durchqueren. (Für mehr Bilder klicken)

Bekennende Wiederholungstäter

Die Pyrenäen sind kein Neuland für uns, insbesondere die dünn besiedelte spanische Seite hat es uns schon länger angetan. Die letzte Tour, eine Ost- West-Durchquerung vom Mittelmeer bis zum Atlantik, liegt schon wieder fünf Jahre zurück und ist eine der Touren, an die wir sehr gerne zurückdenken. Heute Morgen allerdings wollen die Erinnerungen an die karge, sonnendurchflutete Bergwelt mit ihren schroffen Felsgipfeln nicht so recht zu den Gischtgeräuschen der vorbeifahrenden Autos passen. Wir überwinden den inneren Schweinehund und schälen uns trotzdem zeitig aus den Betten. Siehe da, genau zur Abfahrt hört es auf zu regnen, und mit dem Glück der Tüchtigen rollen wir über abtrocknende Strassen talwärts in Richtung spanische Grenze. Bei Sant Julià de Lòria biegen wir dann ab und nehmen den kurvenreichen Aufstieg zum Refugi Roca de Pimes in Angriff. Unser Ziel ist es, dem Pic Negre so nahe wie möglich zu kommen, denn bei so viel Altschnee ist ein Erreichen des rund 2600 m hohen Gipfels nicht realistisch. Leider kommen wir noch viel weniger weit als erhofft. Bereits wenige hundert Meter hinter der Schutzhütte fängt der Schnee an, und nach rund drei Kilometern ist bereits Schluss. Die geschlossene Schneedecke und die zunehmende Steigung bringen den Pirelli Skorpion MT 90 auf meinem Hinterrad schnell an seine Traktionsgrenze. Es wird wohl noch einige Wochen dauern, bis die Sonne das schwarze Vulkangestein des Gipfelplateaus freigelegt hat und der faszinierende Hochpunkt wieder angefahren werden kann.

 

Teil 1
In der Kürze liegt die Würze
Teil 2
Eigentlich noch zu früh

Teil 3
Bekennende Wiederholungstäter
Teil 4
Achtung, Kontrolle!
Teil 5
Die wilde Schönheit der Pyrenäen
Teil 6
Goodbye Andorra, wir kommen wieder!
Teil 7
... und glaubten schon, es könnte klappen …
Teil 8
Reise-Info
Teil 9
Unser Reisender

««zurück