Roller

VESPA GTS 300 i.e. TOURING ABS ASR

ab sofort in der Schweiz erhältlich

20.08.2014 17:01 (zvg/br)

Jetzt kommt sie auf Schweizer Strassen: Die Vespa GTS 300 i.e. Touring ABS ASR, die grösste Version der Vespa- Modellreihe. Sie verfügt erstmals serienmässig über die elektronischen Sicherheitsfeatures ABS (Brems-Antiblockiersystem) und ASR (Traktionskontrolle).


Farbe: Braun Crete Senesi

Die neue Vespa GTS Touring

Das komplett neue Touring-Modell basiert auf der ebenfalls neu gestalteten Vespa GTS, deren Styling auf der Vespa-Reisemythologie aufbaut und die für jede Fahrt gerüstet ist, egal ob man in der Stadt oder auf dem Land unterwegs ist.

Ein charakteristisches Merkmal der neuen Vespa GTS Touring ist die Windschutzscheibe, die Schutz bietet soll und aber dank angenehmer Grösse das Erscheinungsbild des Fahrzeugs nicht stark beeinträchtigt. Ein weiteres Merkmal ist der vordere Gepäckträger, der zusammen mit dem hinteren Gepäckträger und dem vergrösserten Helmfach unter dem Sattel eine grössere Ladekapazität bietet, egal ob man alleine oder zu zweit unterwegs ist. An der Rückseite des vorderen Beinschildes ist ein spezielles Touring-Logo in der Farbe Braun Crete Senesi angebracht, derselben Farbe, in der auch der Sattel gehalten ist.

 

Alle Vespa mit grosser Karossiere verfügen über ein neues und noch geräumigeres Staufach unter dem Sattel, einen komfortablen Sattel und eine Instrumentierung der jüngsten Generation. Das Cockpit-Display bietet alle wichtigen Informationen und ist bei der GTS Touring mit blauer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Wie die Vespa GTS und GTS Super ist auch die Vespa GTS Touring mit einer neuen, gestalteten “Krawatte” vorne am Beinschild versehen, mit durchsichtigen Abdeckungen ausgestatteten Blinkern vorn und hinten sowie einer neuen, in Chrom eingefassten Scheinwerfereinheit.

Das neue Modell verfügt zudem serienmässig über einen USB-Port innerhalb des Staufachs im vorderen Beinschild, während die vorderen Blinker mit einer Reihe von LED-Lampen ausgestattet sind, die als Tagesfahrlicht dienen.

 

Die neue Vespa Reihe ist erstmals mit einer Traktions-Technologie (ASR) ausgestattet, welche ein Durchdrehen des Hinterrads auf rutschigem Untergrund verhindern soll. Diese Technik wurde bisher nur bei Motorrädern des obersten Segments benutzt. Dieses elektronische Feature wird durch das ABS-Aniblockiersystem ergänzt. Beide Systeme gehören zur Serienausstattung der Vespa GTS Touring. Aus technologischer Sicht interessant ist auch die neue ESS-Vorderradaufhängung, wie sie bereits in der Vespa Primavera und der Vespa Sprint zum Einsatz kommt. Die klassische Einarmschwinge vorne wurde zwar beibehalten, aber dank einer überarbeiteten Mechanik konnte die Reibung um die Hälfte reduziert werden. Der Stossdämpfer ist nun nicht mehr mit zwei Schrauben direkt am Rad montiert, sondern via eine Aluträgerplatte und darin gelagerte Umlenkhebel. Dank der geringeren Reibung der Aufhängung soll der Fahrkomfort und die Absorptionskapazität auf schlechtem Untergrund verbessert werden. Erstmals in der Geschichte der Vespa GTS-Modellpalette kommt die Vespa Multimedia Plattform zum Einsatz. Mit einem speziellen App kann die Onboard-Elektronik mit dem Smartphone verbunden werden und verwandelt dieses in ein Multifunktions-Tool, das wie ein Computer gleichzeitig Informationen über das Display anzeigen kann, also etwa Tempo, Drehzahl, aktuelle Motorleistung und Drehmoment, Beschleunigung, momentaner und durchschnittlicher Benzinverbrauch, durchschnittlich gefahrenes Tempo, Batteriespannung und vieles mehr.

Mit dem an der Vespa Multimedia Plattform angeschlossenen Smartphone können auch Karten und Routenpläne angezeigt und Tank- und Servicestationen ausfindig gemacht werden. Es gibt sogar via entsprechende Sensoren eine Anzeige für den Reifenzustand und den Reifenluftdruck inklusive Warnung bei potentiell kritischen Werten. Mit einer generellen Analyse kann das komplette Fahrzeug durchgecheckt werden.

 

Der Motor

Die Vespa GTS Touring ist mit einem modernen, stehenden wassergekühlten Einzylinder-Viertakt-Motor mit 300 ccm Hubraum, Vierventiltechnik und Benzineinspritzung ausgerüstet.

Die maximale Leistung beträgt 22 PS bei 7500 U/min, das maximale Drehmoment 22,3 Nm bei nur 5000 U/min.

Preis: CHF 7'845.- (inkl. MwSt.)

Farbe: Braun Crete Senesi (siehe beil. Bild)

 

««zurück