Roller

Kawasaki J 300

Roller: Jetzt auch Kawasaki

18.10.2013 15:15 (red/br)

Die Nachricht wird die wilden Kerle auf den leuchtend grünen Höllenmaschinen nicht begeistern: «Um seine Position bei alltagstauglichen Fahrzeugen zu stärken, stellt Kawasaki seinen ersten Scooter für den europäischen Markt vor», teilt uns Kawasaki mit.


Bild 1

Jawohl, Kawasaki kündigt einen Roller an, worüber die meisten Händler der Marke nicht traurig sein dürften. Design-Chef Keishi Fukumoto war der Grundsatzkonflikt bewusst: «Für uns war wichtig, dass unser erster Roller die klare Kawasaki- Design-Handschrift mit sportlichschnittigen Linien trägt.» Antriebsstrang und Chassis-Elemente werden vom Kooperationspartner Kymco beigesteuert, Styling und finale Produktentwicklung besorgte Kawasaki. Damit expandiert Kawasaki als letzter japanischer Töffhersteller in dieses Segment. Der J 300 wird (wie eine neue Z 1000) an der Motorradmesse Mailand vorgestellt und Ende Jahr bei den Händlern sein.

zvg/lü

««zurück