Sport

EISSPEEDWAY-SM 2017

Premiere im Wallis

31.08.2016 11:09 (tk/ff)

2017 wird die Eisspeedway-SM nach drei Jahren Unterbruch im Wallis wiedergeboren.


Die Eisspeedway-SM kommt 2017 ins Wallis:

-

-

Das einzige Schweizer Eisspeedway in Flims GR hatte sich nach Wetterpech und einem Wechsel des Organisators immer weiter vom eigentlichen Sport distanziert und verschwand schliesslich in der Versenkung.

 

Mitte Januar 2017 wird der Sport mit der Premiere in Champex-Lac VS neu lanciert. Initiator Bernhard Girod, der Manager von Nachwuchshoffnung Ronny Häring ( Vizemeister 2013), fand im Wallis einen passenden Ort und die Leute, um den Sport in der Schweiz wieder aufleben zu lassen. Der ehemaliger Flimser OK-Präsi und Nationaltrainer Dirk Frike und sein Team werden zusammen mit den Verantwortlichen der FMS dem organisierenden FMV (Fédération Motoriséé Valais) unter Präsident Blaise Marmy mit Rat und Tat zur Seite stehen. Frike schwärmt: «Da oben sind wirklich ideale Bedingungen. Auf dem See haben wir beste Voraussetzungen, massives Schwarzeis zu bekommen. Selbst im lauen Winter 2016 war das Eis im Januar 28 cm dick.

 

Wir werden zwei Ovale einrichten, damit bei Problemen ausgewichen werden kann. Teilnehmer aus mindestens sieben Ländern werden antreten. Die bestklassierten Schweizer tragen dann in separaten Rennen die Schweizer Meisterschaft aus. Nicht zuletzt dank Shuttle-Service ab Martigny VS darf im motorsportbegeisterten Wallis mit zahlreichen Zuschauern gerechnet werden.

««zurück