Test und Technik

Harley-Davidson 2016

Spielzugabe

14.10.2015 00:00 (bb/br)

Wirklich Neues kommt nicht aus Milwaukee für das Modelljahr 2016. Doch hübsche Spielvarianten für die Freunde von Bar and Shield gibt es allemal.


Sportster Iron 883 reloaded: hier als schmucker CafeRacer mit optionalem Zubehör von Harley-Davidson (Für mehr Bilder klicken)

Wer wie Harley-Davidson über einen reichen Baukasten verfügt, ist in der Lage, mit mannigfaltigen Kombinationen ganz nach dem Trend der Zeit marktgerechte Zweiräder aufzustellen. Nach der für die Company wichtigen Lancierung des Projekts «Rushmore» 2014, der Einführung der urbanen, wassergekühlten 750er Street 2015 und jüngst der Präsentation des E-Bike-Projekts «Live Wire» mutmasste die amerikanische Presse, dass 2016 ein eher ruhiges Jahr für Harley-Davidson werden würde. Dies bestätigte sich an der Präsentation in Barcelona. Wirklich Neues gab es nicht, alle präsentierten sieben Modelle und Spielvarianten davon wurden als Updates bestehender Motorräder vorgestellt. Zwar auch mit einigen Modifikationen, neuen Farben und Accessoires, aber das Line-up fürs nächste Jahr darf sich auch so durchaus sehen und natürlich hören lassen.

 

Teil 1
Spielzugabe
Teil 2
Die S-Modelle mit CVO-Motor

Teil 3
Softail-Modelle mit Touring-Motor
Teil 4
Nomen est omen bei den Sporties
Teil 5
Street 750 mit verbesserten Bremsen

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld