Sport

EISSPEEDWAY CHAMPEX-LAC VS

Heisse Nägel auf kaltem Eis

12.01.2017 09:03 (ml/ff)

Am 21./22. Januar findet in Champex-Lac das erste Schweizer Eisspeedway seit drei Jahren statt. Nach einem am Samstag ausgetragenen, international stark besetzten Wettbewerb wird am Sonntag die Schweizer Eisspeedway- Meisterschaft bestritten.


Am 21./22. Januar findet das Eisspeedway in Champex-Lac VS statt (Bild: MIDI-PICS)

-

-

Erstmals wird am 21./22. Januar (Verschiebedatum je nach Zustand des Eises ist der 4./5. Februar) in Champex-Lac, nur 15 Autominuten von Martigny auf 1500 Metern über Meer gelegen, ein Eisspeedway ausgetragen. Ab 10 Uhr am Samstag morgen wird trainiert, die Rennläufe starten an beiden Tagen ab 13 Uhr. Am Samstag wird der internationale, stark besetzte Wettbewerb mit Fahrern aus diversen nordischen Ländern ausgetragen. Die offizielle Schweizer Meisterschaft findet dann am Sonntag ab 13 Uhr statt.

 

Für die Schweizer Meisterschaft stehen die Topfavoriten Simon Gartmann, Ronny Häring und Tomas Cavigelli am Start. Der zwanzigfache Schweizer Meister und aktuelle Supermoto-Champion Philippe Dupasquier (Husqvarna) wird genauso in Champex am Start stehen wie seine ebenfalls mit mehreren Meistertiteln bestückten Supermoto-Kollegen Daniel Müller und Jarno Möri (beide Yamaha). Zur Auflockerung zwischen den Rennläufen haben der Veranstalter (Fédération Motorisée Valais) und die Initianten Bernard Girod und Marcel Verolet Martigny SA einige Attraktionen in Planung.

www.ice-speedway.ch

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld