Auf Achse

Motorradreise - Mallorca (E)

Motoristisches Noviziat

20.10.2015 00:00 (van Dam/br)

Auf Mallorca spricht man Deutsch. Das ist jedenfalls die Gemeinsprache in der Ferienkolonie Colonia de Sant Jordi. Familien geniessen hier 30 km lange Sandstrände, Natur pur à la Karibik. Die Verlockung ist gross, aber die Black Beauty auf dem Parkplatz siegt letztlich über Sonne, Meer und Strand.


Panoramische Aussicht amCap de Formentor auf Meerund Berge. (Für mehr Bilder klicken)

Ab ins Hinterland

Mein Einzylinder klopft tapfer weiter gegen Westen. Rund um Palma gibt es Autobahnen, die mich rasch und problemlos an der Hauptstadt vorbeiführen. Auch an der Meeresbucht Magaluf, wo sich das Klischee von spanischen Costas voller Betonklötze bestätigt. Also nichts wie weg von der Küste und ab ins Hinterland. Nach Calvià geht schon eine Bergstrasse hoch, und ein winziger, kurvenreicher Weg bringt mich weiter via Es Capdellà nach Sa Coma. Hat man diese Namen wegen Reisenden gewählt, die nach all den Kurven der MA-1032 ohnmächtig geworden sind? Glücklicherweise halten einen die Aussicht auf Felsgipfel, der frische Fahrtwind mit Pinienduft und das hitzige Klopfen aus dem Maschinenraum wach. Die MA-10 hat sogar noch besseren Asphalt, linea directa aus der Fabrik, auf die Berge geklebt. Die grünen Hügel und das blaue Meer sorgen für phänomenale Panoramen. Schon seit Jahrhunderten zeigt sich Mallorca gastfreundlich. Phönizier, Römer, Mohren, Araber, Spanier, Deutsche und Schweizer kamen und gingen oder machten Mallorca zu ihrem Zuhause. Die Gäste nahmen auch alle etwas mit. Die Araber brachten Terrassenbau und gescheite Bewässerung, wovon die Überreste heute noch tadellos funktionieren, wie das Landgut Sa Granje beweist. Hier plätschert Wasser durch Kanäle, treibt eine Mühle an und lässt Verschiedenes wachsen. Ein Besuch der Finca ist ein Muss, wenn man alte Webstühle und -techniken mag und sich nicht vor Skeletten in Käfigen im Inquisitionskeller erschreckt. Diese verweisen ins 13. Jahrhundert, als die katholisch-spanischen Könige anfingen, ihr Land mit Blut und Gewalt von den Mauren zurückzuerobern.

 

Teil 1
Motoristisches Noviziat
Teil 2
Mallorca heisst alle willkommen

Teil 3
Wieder bleibt beim Ausblick die Luft weg
Teil 4
Insel mit Magnetwirkung
Teil 5
Ab ins Hinterland
Teil 6
Am äussersten Zipfel Mallorcas
Teil 7
Reise-Info
Teil 8
Unser Reisender

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld