Menschen und Politik

Dominique Collet, Marketing- und Kommunikationsleiter Harley-Davidson Schweiz

Von der Kunst , Menschen zu begeistern

28.03.2015 00:00 (bb/br)

Zehn Jahre lang war Dominique Collet einer der prägenden Köpfe von Harley-Davidson Schweiz. Ende März verlässt er das Unternehmen. Wir blicken mit ihm in die Vergangenheit und in die Zukunft der Company.


Dominique Collet, Marketing- und Kommunikationsleiter Harley-Davidson Schweiz (Für mehr Bilder klicken)

Gab es auch weniger Schönes?

Das mit Abstand schlimmste Erlebnis war, als der Inhaber unseres offiziellen Harley-Stützpunkts im Wallis, Roli Kalbermatter, auf dem Weg an die 110-Jahr-Feier von Harley-Davidson in Rom mit seinem Motorrad tödlich verunglückte. Mit Roli verloren wir nicht bloss einen super Geschäftspartner, sondern vor allem einen tollen und liebenswürdigen Menschen. In solch einem Moment wird das Geschäft komplett zur Nebensache und es fällt einem unglaublich schwer, weiter zu funktionieren. Ich war damals selbst mit der Harley unterwegs nach Rom, und mir wurde schlagartig und brutal bewusst gemacht, wie kostbar und kurz das Leben ist. Die Anteilnahme und der Zusammenhalt innerhalb der Harley-Community, speziell unter den offiziellen Händlern, haben mich sehr beeindruckt.

 

Teil 1
Von der Kunst , Menschen zu begeistern
Teil 2
Was hast du angetroffen,

Teil 3
Wenn du die zehn Jahre überblickst
Teil 4
Wer kauft sich denn eine Harley?
Teil 5
Gab es auch weniger Schönes?
Teil 6
Was wünschst du allen Harley-Fahrern
Teil 7
Steckbrief - DOMINIQUE COLLET

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld