Ratgeber

Schriftenmalerin Johanna Vogelsang

Ästhetisches Feingefühl

26.04.2015 00:00 (gö/br)

Unbeschwert geht die Schriftenmalerin Johanna Vogelsang mit Eichhörnchen-Schwanzhaaren und Blattgold um.


Johanna malt dasWunschsujet direktim Atelier einesKunden auf denTank der 1000erBMW. (Für mehr Bilder klicken)

Jeder bemalte Töff ist ein Einzelstück

Und plötzlich entsteht ein weiteres berufliches Standbein für die Schriftenmalerin. Liiert mit Ivo Tschumi, dem Töffbauer von Britalmoto, öffnet sich eine neue Türe für sie. Kontakte zu Kunden entstehen fast von selber. Ihre ersten zwei Töff, eine Triumph Bonneville und eine Triumph Truxton, bemalt Johanna für Britalmoto. Weitere Einzelstücke mit Boxermotor folgen für Daniel Weidmann, Inhaber und Geschäftsführer von Stucki 2-Rad in Schmerikon. «Uiuiui, einfach nicht daneben malen! », sind ihre ersten Gedanken, als sie sich auf das neue, unbekannte Terrain wagt.

Im Atelier Zweilicht entwirft sie ihre eigenen Schriften und malt freihändig, also ohne vorher aufgezeichnete Vorlage. Johanna pinselt nach Kundenwunsch, bringt aber ihre Meinung und Vorschläge im Kundengespräch an. «Wenn ich merke, dass ein Motiv nicht gut wirkt, versuche ich meine Ideen einzubringen. Manchmal zeichne ich die Entwürfe im Atelier und übertrage dann das vom Kunden Ausgewählte per Durchpausen auf den Töff», verrät sie ihre Arbeitsweise. Am liebsten arbeitet sie in Ruhe im Atelier, malt aber auch an anderen Orten, wenn das dem Auftraggeber besser entspricht. Eine BMW R 100 bemalte sie direkt im Showroom eines Kunden. Mittlerweile sind es mehr als zehn Töff, die Johannas Handschrift tragen. Auf diversen Helmen, Trinkflaschen und Metallböxli prangen Motive und Schriftzüge. Sogar ein Auto, einen Hot Rod, bemalte sie schon.

 

Teil 1
Ästhetisches Feingefühl
Teil 2
Den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt

Teil 3
Jeder bemalte Töff ist ein Einzelstück
Teil 4
Am Glemseck 101 einen Schnaps gebraucht
Teil 5
Spezielle Beziehung zu ihren Werken
Teil 6
Steckbrief

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld