Roller

HONDA INTEGRA

Kein Motorrad und kein Roller

07.03.2014 11:52 (hp/br)

Kein Motorrad und kein Roller – der Integra ist etwas dazwischen. Er verbindet den Komfort und die Sitzhaltung eines Scooters mit der Präzision und den Performance- und Handling-Eigenschaften eines Motorrads.


Integra in HRC-Farben.

Überarbeitet und motorradtypisch markanter präsentiert sich das Design des Modelljahrgangs 2014. Die Linienführung wurde geschärft. Stattliche 80 mm mehr Kniefreiheit verbessern das Raumgefühl. Vergrösserte Trittbretter erlauben es, die Füsse in unterschiedlichen Stellungen zu positionieren. Die Sitzhöhe beträgt unverändert 790 mm. Dank einer um 40 mm schmaleren Kontur der Sitzfläche ist der Boden beim Anhalten, Wenden oder an Ampeln mit den Füssen nun besser zu erreichen. Die gegenüber der NC 750 X um 30 mm kürzeren Federwege machen das Fahrwerk knackiger. Der Stauraum konnte ebenfalls weiter vergrössert werden. Ein optionaler Gepäckträger ist so konstruiert, dass die serienmässigen Beifahrergriffe formschön integriert werden und die 45-Liter-Topbox aus dem Honda-Originalzubehör sicher befestigt werden kann.

Eine komplett neue, 2 kg leichtere Aluminiumgussschwinge, welche die Gewichtsverteilung optimiert, trägt zu verbessertem Handling bei jeder Gangart bei. Einstellbare Handbremshebel, Doppelkupplungsgetriebe (DCT) und ABS sind serienmässig. Gebremst wird scootertypisch mit zwei Handbremshebeln, die eine sehr exakte Dosierung zulassen. Der Windschutz ist ziemlich gut, aber hinter der Scheibe ist es nicht ganz lautlos.

 

Aktion:

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld