Roller

Honda PCX125 - 2014

Honda präsentiert den überarbeiteten PCX125

15.01.2014 14:36 (red/br)

Einer der meistverkauften 125er-Roller Europas erhält für 2014 ein neues Design und eine nochmals verbesserte Ausstattung. Neben der neu gestalteten Karosserie bietet der PCX – der als erster Roller die Leerlauf-Stopp-Automatik einführte – in seiner neusten Version LED-Scheinwerfer, erweiterte Armaturen und eine serienmässige 12 Volt-Bordsteckdose.


Neben Pearl Siena Red wird der PCX auch in Pearl Cool White und Matt Carbonium Grey Metallic erhältlich sein
Mit dem PCX125 stellt Honda seit zwei Jahren einen der gefragtesten Roller in Europa her. Sein Erfolgskonzept: Er ist massgeschneidert für Scooterfahrer und -fahrerinnen, die ein kompaktes, unkompliziertes und kostengünstiges Modell wünschen, jedoch auf die prestigeträchtige Optik eines Grossrollers nicht verzichten möchten. Neben einem moderaten Anschaffungspreis sind die niedrigen Unterhaltskosten und ein Verbrauch von 2,13 Litern auf 100 Kilometern Punkte für den PCS125. Hierzu vereint der 125er Viertaktmotor eine Fülle innovativ konstruktive Lösungen, beispielsweise eine Leerlauf-Stopp-Automatik («Stop & Go»). Unter dem Sitz findet sich Stauraum für einen Integralhelm. Die CBS-Bremse wirkt gleichzeitig auf beide Räder, was für höhere Bremsleistung, optimale Stabilität und damit mehr Sicherheit sorgt. Sein elegantes und dynamisches Styling sowie seine erweiterte Ausstattung inklusive 12-V-Bordsteckdose und Rundum-LED-Beleuchtung lassen den neuen PCX125 aus dem urbanen Alltag herausstechen. Das neue Modell wird im Frühjahr bei den Schweizer Honda Vertragshändlern eintreffen.

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld