Sport

SUPERBIKE-WM LAGUNA SECA (USA)

Schmitter rockt den Corkscrew

12.07.2016 00:00 (ff)

Im zweiten Lauf am Sonntag fuhr Dominic Schmitter mit Rang 13 sein bisher bestes Ergebnis in der World-SBK Meisterschaft ein und buchte drei weitere WM-Punkte auf sein Konto.


Dominic Schmitter holte in Laguna Seca drei WM-Punkte (Bild Schmitter) (Für mehr Bilder klicken)

-

-

Die Rennstrecke von Laguna Seca ist wegen dem phantastischen Streckenlayout und im speziellen wegen der Corkscrew-Passage (Korkenzieher) legendär. "Ich war noch nie in den USA und schon gar nicht auf einer Rennstrecke wie Laguna Seca. Die Corkscrew ist steil, sehr steil. Eine Links-Rechts Kombination in eine Talsohle. Wenn man oben steht und das erste Mal runter schaut, dann möchte man am liebsten wieder umkehren. Aber fährt man mit dem Motorrad, dann ist es halb so schlimm. Richtiger Bremspunkt, einlenken und hinuter, umlegen, Vollgas, das wars." so Schmitter.

 

Im ersten Lauf am Samstag erwischte er einen guten Start, wurde jedoch in den ersten zwei Runden durch Zweikämpfe ein wenig aufgehalten. Mit Platz 16 und 3,2 Sekunden Rückstand verpasste er seinen dritten WM-Punkt denkbar knapp.

 

Am Sonntag, beim zweiten Rennen holte er mit Platz 13 dann die erhoffte Top 15 Platzierung und konnte drei weitere Punkte auf sein Konto schreiben. Von seinem Team und den Fans wurde er frenetisch gefeiert. Drei WM-Punkte sind für das kleine Team wie drei Siege. 

 

 

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld