Sport

MOTO2-WM

Hoch hinaus

18.01.2017 18:15 (ff)

Auf der Terasse des Restaurant "Le Dahu", auf 2265 Meter ü.M., mitten im Skigebiet von Verbier VS hat Teamchef Fred Corminboeuf sein Moto2-WM Rennteam für die Saison 2017 vorgestellt.


Hochalpine Teampräsentation von Fred Corminboeuf, rechts im Bild. (Für mehr Bilder klicken)

Beim Saisondebut am 26. März in Qatar werden Moto2-Vizeweltmeister Tom Lüthi (carXpert Interwetten), das Zürcher Talent Jesko Raffin (Garage Plus Interwetten) und der junge Spanier Iker Lecuona (Unicar Interwetten) am Start stehen.

 

"In den letzten Jahren haben wir uns nie getraut unsere sportlichen Ziele vor der Saison bekannt zu geben. Das ist dieses Mal nicht mehr der Fall. Es bleibt uns nur noch ein letzter Schritt zu tun. Tom und wir wollen den WM-Titel. Das ist die logische Konsequenz, von dem was wir letzte Saison erreicht haben" liess der Teamchef verlauten.

 

Neben dem erklärten WM-Favoriten Tom Lüthi steht das Zürcher Talent Jesko Raffin. Er konnte sich in der letzten Saison steigern und lag beim GP in Australien vorübergehend auf der Pole bevor er sich den fünften Startplatz sichern konnte. Mit dem erst 17 jährigen Spanier Iker Lecuona steht ein weiterer Hoffnungsträger am Start. "Er ist ein Naturtalent, wie man es selten sieht", so Corminboeuf.

 

Mitte Februar geht es wieder los. Es stehen Testfahrten in Valencia (E) und später in Jerez (E) auf dem Programm.

 

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld