Swiss-Moto 2015

Swiss-Custom Gewinner

„Fabilas“ fliegt nach Abu Dhabi

12.03.2015 14:00 (bb/po)

Die Young Guns, die an der Swiss-Custom mit ihrem Umbau einer AJS namens „Fabilas“ in der Kategorie Classic Sport den ersten Rang und in der Wertung Best of Show den zweiten Rang holten, fliegen samt ihrem Bike ebenfalls nach Abu Dhabi an die Custom Show Emirates. Ob das Bike mitfliegen konnte, war nämlich seit dem Ende der Swiss-Custom am 22. Februar höchst fraglich.


Freude zum Zweiten: Nik Heer und Fabian Witzig sind die Young Guns. (Für mehr Bilder klicken)

Das Bike hatte den Extrapreis der Show hauchdünn verpasst, weil es so knapp auf die Messe hin fertig wurde, dass es noch nicht lief – für die Wertung ein wichtiges Kriterium. Danny Schneider von Hardnine Choppers aus Bern erbte und erhielt mit seinem Custom-Bike, der Calibernia (CH/USA-Gemeinschaftswerk), den Sonderpreis, den Flug von Bike und Erbauer nach Abu Dhabi. Gewonnen hatte die Show Sandra Fröhlich mit ihrem „Milk-Xpress“, sie stand als erste Teilnehmerin an der Bike Show in den Emiraten fest.

 

Weil Yves Vollenweider, Messeleiter der Swiss-Moto, worin die Swiss-Custom integriert ist, von der Leistung der beiden Rapperswiler Nik Heer und Fabian Witzig derart begeistert war, lud er sie spontan ein, mit nach Abu Dhabi zu fliegen. Aber ohne Bike! Geht gar nicht, sagten sich die Young Guns und auch viele ihrer Sympathisanten, und setzten alle Hebel in Bewegung, die filigrane AJS „Fabilas“ mit zu versenden. Zwar kam ihnen die Transportgesellschaft, DHL, mit dem Preis schon sehr entgegen, es fehlten dann doch aber noch ein paar Tausend Franken, das Bike zu versenden. Kurzerhand halfen sich die Young Guns selber und starteten auf Facebook eine Sammelaktion. Sie druckten T-Shirts, die ihnen gratis zur Verfügung gestellt wurden, und verkauften sie. Nik erzählt: „In drei Stunden waren wir die Shirts los und das Geld für den Transport der Fabilas beisammen!“ Eine wahrlich tolle Sache, die beweist, auf wieviel Goodwill die beiden jungen Wilden Customer bei ihren Freunden und Fans stossen. Kommenden Montag wird der Töff nach Abu Dhabi versendet, die Transportkiste steht bereits bereit. Und laufen tut das gute Teil natürlich auch, das war das erste, das die Young Guns nach dem Messeauftritt in Zürich auf der Prioritätenliste hatten. Man darf nun gespannt sein, wie es den Schweizer Customizer-Vertretern in den Emiraten ergehen wird. Die Custom Show Emirates findet vom 26. bis 28. März statt. Wir bleiben dran!

««zurück
NEU! ePaper hier lesen!

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld